Sandi
Gratis bloggen bei
myblog.de

Guten Morgen

Gestern Abend fiel das Open Air Kino buchstäblich ins Wasser. Wir waren guten Mutes, entschlossen uns aber gegen 18 Uhr, als wir feststellen mussten, dass der Regen nicht einfach so aufhören würde, gegen den Spass im Freien. Die Reservation konnte storniert werden, doch sogleich reservierten wir in einem anderen Kino zwei Plätze um uns den Film "Ocean's 13" im Trockenen anzusehen. Da ich noch mit meiner Wii und mein Schatz mit dem PC beschäftigt war fiel das Abendessen ebenfalls aus. Im Kino gab es dann eine grosse Portion Pop Corn und M&M s, also eine sehr gesunde und ausgewogene Mahlzeit ! Nach dem Kino überlegten wir uns noch etwas trinken zu gehen und nachdem wir einige Zeit ums Parkfeld herumgekurvt waren und auch tatsächlich einen Parkplatz gefunden hatten, entschlossen wir uns doch nach Hause zu fahren. Es regnete noch immer und unsere Katzen waren noch draussen. Als wir kamen standen die beiden natürlich schon vor der Tür und wollten rein. Ach ja, der Film "Ocean's 13" war nicht so schlecht, doch das sehenswerteste an der ganzen Sache waren eindeutig Brad Pitt und George Clooney ! Obwohl, Brad Pitt ist echt älter geworden. Er hat Krähenfüsse unter den Augen und Runzeln auf der Stirn, aber das mindert seine Attraktivität nicht im geringsten !

Und jetzt ist mein Schatz etwas früher aufgestanden, trainiert auf dem Hometrainer und schaut sich einen alten Schinken mit Terence Hill und Bud Spencer an. So ein richtiger Männerfilm eben, wo dreiviertel der Zeit auf den Putz gehauen wird. Wenn er mit dem Training fertig ist, werde ich mich auf den Hometrainer schwingen und es ihm gleichtun, allerdings ohne Bud Spencer und Terence Hill ! Diese Filme musste ich früher immer mit meinem Vater und meinem Bruder ansehen, drum bin ich momentan eher nicht mehr so Fan von diesen alten "Schinken".

Und sonst? Nun, was heute noch alles passiert steht in den Sternen. Vielleicht ein kleiner Spaziergang mit Schatz, da das Wetter besser zu werden scheint. Vielleicht ausgiebiges Training in der "Big Brain Academy" auf der Wii, vielleicht auch nur faulenzen mit einem Buch in der Hand... Und vielleicht passiert ja wieder mal etwas unvorhergesehenes!

Sandi am 22.7.07 09:38


Viel passiert...

Irgendwie ist es manchmal schwierig, alles unter einen Hut zu bringen, was man möchte und gelegentlich passieren auch Pannen, die man sicher genau zu diesem Zeitpunkt nicht erwartet.

Letzten Samstag hat mein Schatz zum Beispiel den Rasen gemäht, was passiert nach zehn Minuten? Der Rasenmäher (ein superteures Modell von Honda) geht kaputt, nachdem er erst ein paar Monate von uns genutzt wird. Wir eilen also zu unserem Fachgeschäft und wieder zurück, da wir nur Minuten später besuch erwarteten. Gerade noch rechtzeitig haben wir es dann geschafft...

Am Sonntag haben wir gefaulenzt und im Schatten hinter dem Haus Bücher gelesen, bis wir einen kleinen Streit ausfochten, da mein Schatz auf die glorreiche Idee kam auf meinem Notebook draussen seinem "Guild Wars" zu frönen. Nachdem er sich ins Büro an seinen PC verzogen hatte, spielte ich dafür Minigolf und Tennis auf meinem Handy... So kann es gehen !

Der Montag gehörte meiner Diplomarbeit, in die ich momentan viel Zeit und Energie stecke (weswegen meine Musik und meine schriftstellerische Tätigkeit momentan eher unberücksichtigt und unerledigt liegengelassen werden...)

Am Dienstag kündigte sich ein Vertreter eines kleinen Bauunternehmens an, da in unserem Bad eine Glasbaustienwand die Dusche in eine Nische verwandeln und das Bad noch dekorativer erscheinen lassen soll. Wir standen also um 6.25 Uhr auf und was passierte um 6.40 Uhr? Der Handwerker rief an, da er sich hoffnungslos verfahren hatte. Zumindest hatte ich jetzt Zeit all das zu tun, was ich eigentlich nicht sollte... Fernsehen und lesen! Ach ja, Fitness stand auch noch auf dem Programm und auch die Kleider bügelten und verräumten sich nicht von selbst. Die Diplomarbeit kam an diesem Tag eindeutig zu kurz.

Am Mittwoch war meine Arbeit wieder auf Prioritenliste 1 und ich kam gut voran! Der Abend gehörte Schatzerl und mir und unseren Bikes. Eine schöne Tour liess mich wieder so richtig entspannen!

Am Donnerstag kündigte sich der Handwerker noch einmal an und diesmal fand er auch den Weg. Nach kurzer Besprechung und Ideenaustausch, wird er sich nun an eine Offerte setzen. Aber sicherlich kommt die ganze Sache teurer, als wir es gerne hätten. Naja, ich will die Wand aber trotzdem ! Nachher stand shoppen auf dem Programm. Eigentlich fuhr ich in die nächte Kleinstadt um dort Lebensmittel zu kaufen. Am Schluss erstand ich nebst den Lebensmitteln zwei Bücher und meine Lieblingszeitschrift "Zu Hause wohnen". Ich liebe es unser Haus umzugestalten, oder zumindest so richtig schön kuschelig, wohnlich herzurichten. Bis jetzt war mein Schatz mit meinen Ideen immer einverstanden, auch wenn es bei einigen ein paar Diskussionen brauchte. Aber wie heisst es doch so schön: Selbst ist die Frau! Am Abend ein bisschen fitness und banges Warten, bis mein Schatz wieder nach Hause kam. Denn manchmal fühle ich mich in dem grossen Haus am Abend doch etwas einsam und habe Schiss...

Am Freitag machte ich nichts, was ich eigentlich machen wollte. Weder Diplomarbeit noch sonst was, ich las viel und genoss den Tag, ohne ihn eigentlich zu geniessen, da ich ständig ein schlechtes Gewissen hatte und dachte ich sollte noch dies oder das tun... Geht es nicht jedem manchmal so? Der Abend war dafür so richtig gemütlich. Die DVD "Staatsfeind Nr. 1" schauen und kuscheln...

Tja und heute, heute wollten wir eigentlich ins Open Air Kino, aber momentan regnet es was es mag und so werden wir den Abend wohl doch noch umplanen müssen... Der Rasenmäher ist noch nicht zurück, da die Ersatzteile noch nicht da sind, deshalb hat mein Schatz sich heute den vom Nachbarn geliehen. Unser Rasen ist top und momentan wird er auch noch gratis bewässert... Und jetzt gehe ich "Big Brain Academy" auf der Wii spielen. Zumindest das hat geklappt und das Spiel wurde mir gleich nach Erscheinung geliefert... Yeah!

Morgen? Morgen steht faulenzen und eine Biketour auf dem Programm. Etwas Sport schadet nie und dazu die Natur erleben ist toll! Ich vertraue auf gutes Wetter und auf einen Schatz, den man nicht zuerst dafür begeistern muss.

Bis bald!

 

Sandi am 21.7.07 17:44


Wenn das Wörtchen...

...wenn nicht wäre, dann wäre ich mit meiner Musik nun sicher etwas weiter. Ein verregneter Samstag wäre eigentlich ideal dafür, aber was macht klein Sandi? Sie geht shoppen, kauft sich diverse Kleinigkeiten, geniesst dabei das Wochenende und die Freizeit und erwirbt ein Spiel namens "Mario Strikers Charged Football" für die Wii Konsole. Was macht klein Sandi dann? Sie spielt es fast den ganzen Tag....! Aber Freizeit muss sein. Ich hatte eine strenge Woche und trotzdem nahm ich mir für heute einiges vor. Doch irgendwie hatte ich plötzlich das Gefühl, dass auch ich mal wieder so ein richtig schön ruhiges verregnetes Wochenende einfach so geniessen könnte...

Morgen ist es schon wieder fertig mit der Ruhe. Es steht einiges an, was erledigt werden muss. Und diese Dinge kann ich nicht einfach so mal einen Tag vor mir her schieben. Wie gut, dass ich den heutigen Tag genossen habe ! So und jetzt gehe ich lesen...

Bis bald!

Sandi am 3.6.07 00:35


Langsam aber sicher...

...komme ich voran!

Heute war ich wieder ein Weilchen im Studio und habe fleissig arrangiert, komponiert, eingespielt und viel Spass gehabt. Mit den Liedern "Under üs" (Unter uns) und "Wunderbar" komme ich sehr gut voran. Weiter in Bearbeitung sind "Du bisch der einzig" (Du bist der einzige) und Paradies. Ich bin zuversichtlich und freue mich schon, wenn die ersten Lieder endlich fertig sind. Welches Lied zuerst ins Netz gestellt wird, wird erst entschieden, wenn bereits ein paar fertige zur Auswahl stehen. Ich denke das dürfte innerhalb der nächsten zwei Monate der Fall sein. Die Texte werden ebenfalls erst dann ins Netz gestellt. Da ich in Mundart (Schweizerdeutsch) singe und texte, wird zu allen Texten auch eine deutsche Übersetzung ins Netz gestellt... Ach was freue ich mich auf die Endprodukte!!!

Ich wünsche allen ein schönes, langes und nicht zu stressiges Wochenende!

Sandi am 25.5.07 21:57


Zeitintensive Sache...

Die Seite ist zwar alles andere als komplett, dennoch kann ich meinen Blog schon benutzen.

Nach einem terminreichen Tag und Arbeit im Garten, kam ich nun endlich wieder dazu mich ins Studio zu setzen und ein wenig an meiner Musik (die bis jetzt eigentlich noch niemand in dieser Art kennt) herumzubasteln. Jetzt bin ich stundenlang gesessen und habe noch nicht einmal die Instrumentalteile eines einzigen Songs fertig gebracht. Die ganze Sache ist sehr zeitintensiv, vor allem, wenn man nicht nur textet und singt, sondern auch noch selbst einen grossen Teil der Instrumente einspielt.... Es macht auf jeden Fall Spass, aber in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten weiss ich was ich zu tun habe... Ich bin gespannt, was für Reaktionen es gibt, wenn meine Songs endlich bereit sind zur Veröffentlichung. Man verbringt so viel Zeit damit, etwas "hörbares" zu Stande zu bringen und während man das macht, hat man keine Ahnung, wie das Endprodukt ankommen wird, ob sich die Arbeit lohnt oder ob niemand auch nur ein bisschen davon je hören wird?! Mein von mir selbst gesetzter Terminplan schreibt bis Ende August sechs fertige Songs vor um dann daraus auswählen zu können, welcher davon zuerst ins Netz gestellt wird... Ich bin selbst mehr als gespannt, wie es herauskommen wird, ob ich die mir gesteckten Ziele nebst Studium und Job durchbringen kann.

So, aber jetzt fallen mir die Augen zu, ich lass die Musik ein bisschen ruhen und gehe schlafen... Bis bald!

Sandi am 23.5.07 23:35